Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Rastenburg, Ritterstraße 9, Gaststätte Hempel

Bild-ID 10373
Bild-Fremd-ID R
Titel Rastenburg, Ritterstraße 9, Gaststätte Hempel
Titel (polnisch) Kętrzyn, Ritterstraße 9 "ul. Rycerska", gospoda Hempel
Beschreibung In der Ritterstraße gab es eine ganze Menge Lokale, wovon das Delikatessengeschäft Carl Hempel zu erwähnen wäre.
Zu diesem Geschäft gehörte eine Gaststätte mit Oberbedienung, in der auch nur gutes Publikum verkehrte.
Man aß hier gut, vor allen Dingen Wildgerichte, geräucherte Aale und zu bestimmten Jahreszeiten gab es auch taufrische Austern.
Wie bereits zu Beginn dieses Artikels erwähnt, verkehrten hier viele Angehörige der Stadtverordnetenversammlung und man konnte sagen, es war das zweite Rathaus — in gemütlicherer Form.

Der Stammtisch, von links: Karl Hempel (Besitzer der Gaststätte), Addi Gramberg, (Rastenburger Mühlenwerke), Direktor Linnenkohl (Zuckerfabrik), Dr. med Schmidt, Bruno Reschke (Eisenwaren), Oberst Ewald Labenski, Martin Modricker (Bauunternehmer), Dr. Pertsch, Walter Kaiser (Bauunternehmer), Hermann Reschke (Eisenwaren), Karl Reschke (Sägewerk) ,?
Autor Klaus Kaiser
Aufnahmedatum 1930 - 1935
Geographische Lage 21°22'36.01" O / 54°04'33.78" N
Ort [59011] Rastenburg, Stadt Ortsinfo
Straße Ritterstraße 9
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID R
Fundort in Quelle RudR, B3, H6, S366, 1983
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Rastenburg, Altstadt
Letzte Änderung 2010-02-23