Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Kamplack

Bild-ID 10467
Bild-Fremd-ID K2, 5
Titel Kamplack
Titel (polnisch) Kąpławki
Beschreibung Kopfweiden an der Chaussee.

Kamplack wurde 1338 angelegt und als "Campolaukis" erwähnt.

Der prußische Name geht auf „kampas, kampe“ (Werder, Ecke, Winkel) und „laukas“ (Acker, Feld) zurück.

Damals bestand das Dorf aus einem Rittergut mit einer Fläche von 60 Hufe nach Kulmer Recht, einem Lehen von 2,5 Hufe Größe sowie zwei Lehen mit Magdeburger Recht.

1785 wurden in Kamplack 17 Wohngebäude,
1817 16 Wohngebäude mit 147 Einwohnern gezählt.
Im Mai 1939 lebten 172 Menschen im Dorf.
Aufnahmedatum 1928
Geographische Lage 21°17'35.79" O / 54°11'26.29" N
Ort [54097] Kamplack Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID K2, 5
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2010-02-24