Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Krausendorf, Nachtwächter Bannasch

Bild-ID 10650
Bild-Fremd-ID K
Titel Krausendorf, Nachtwächter Bannasch
Titel (polnisch) Kruszewiec, stróż nocny Pan Bannasch
Beschreibung Das Bild zeigt den Krausendorfer Nachtwächter Bannasch.

Es war bis 1945 in unserem Dorf üblich, daß jede Nacht von 22 Uhr bis 4 Uhr morgens der Nachtwächter seine Runden zog.

Dabei blies er jede volle Stunde am Anfang, in der Mitte und am Ende des Dorfes auf seinem Nachtwächterhorn. Letzteres war gleichzeitig auch das Feuerwehrhorn.

War schon das Amt des Nachtwächters in dieser Form eine Übernahme aus der guten alten Zeit, so bildete seine Bekleidung und Ausrüstung einen stimmungsvollen Rahmen hierfür. Neben dem Nachtwächterhorn fiel vor allen Dingen der lange Mantel und der martialische Spieß auf, der dem Nachtwächter ein gewichtiges Aussehen gab.

Herr Bannasch war bei den Krausendorfer Einwohnern sehr beliebt, und es war tröstlich sowie beruhigend zugleich, wenn man wußte, daß der „alte Bannasch“ wachte. Der letzte Nachtwächter in Krausendorf hieß Steinhauer und war ebenfalls sehr beliebt.

Frau E. O.
Autor E.O.
Aufnahmedatum 1930 - 1945
Geographische Lage 21°25'28.84" O / 54°04'06.67" N
Ort [55658] Krausendorf, Ort Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID K
Fundort in Quelle RudR-B1-H7-S280
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2010-02-24