Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Tolksdorf, Schloss, Heinrich Graf zu Dohna

Bild-ID 12366
Titel Tolksdorf, Schloss, Heinrich Graf zu Dohna
Titel (polnisch) Tołkiny, pałac, Heinrich Graf zu Dohna
Beschreibung Heinrich Graf zu Dohna
15. Oktober 1882 bis 14. September 1944

Der letzte Eigentümer des 2.139 ha großen Besitzes war Heinrich Graf zu Dohna, geb. 1882, der als Teilnehmer an der Widerstandsbewegung gegen Hitler am 14. September 1944 in Berlin-Plötzensee hingerichtet wurde.

Die Verschwörer hatten ihn als Oberpräsidenten von Ostpreußen vorgesehen, und die Bitte, für dieses Amt zur Verfügung zu stehen, überbrachte ihm Marion Gräfin Dönhoff.

Seine Frau Maria-Agnes entstammte der Familie von Borcke, die seit 1772 hier ansässig war. Sie wurde zusammen mit ihrem Mann am 21. Juli 1944 verhaftet, überlebte aber im Konzentrationslager Ravensbrück.
Autor Lothar Graf zu Dohna
Aufnahmedatum 1936
Geographische Lage 21°13'44.94" O / 54°06'36.02" N
Ort [61476] Tolksdorf Kr. Rastenburg Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fundort in Quelle RudR-B3-H5-S282
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Rastenburg, Persönlichkeiten
Letzte Änderung 2015-11-14