Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Langenfelde fr. Groß Werszmeningken, Wohnhäuser der ostpr. Volksdichterin Johanna Ambrosius

Bild-ID 13743
Titel Langenfelde fr. Groß Werszmeningken, Wohnhäuser der ostpr. Volksdichterin Johanna Ambrosius
Beschreibung Bei Wikipedia liest man: Im Jahr 1874 heiratete sie (Johanna Ambrosius) den Bauernsohn Friedrich Wilhelm Voigt und zog mit ihm nach Groß-Wersmeningken im Kreis Tilsit, wo beide ein kleines Haus mit Grundstück erwarben.

Den Ortsnamen Groß-Wersmeningken findet man im Ortsregister von D. Lange nicht.

Den auf der Postkarte angegebenen Ort Groß Werszmeningken gibt es nach D. Lange im Kreis Schloßberg (Langenfelde)

Unter http://www.johannaambrosius.de/ findet man:

Ein wichtiger Gegenstand ihrer Lyrik ist das alltägliche Landleben in "Groß-Wersmeningken", "ihres" kleinen Dorfes im Landkreis Pillkallen, in das sie mit ihrem Mann am 2. Juli 1883, wie sie in einer Art Selbstdarstellung im Jahre 1895 anmerkt, umzog. 1896 wurde dieses - auf ihren Gedichtbänden abgebildete - Haus abgerissen und Johanna konnte - vermutlich mit Hilfe einer Zuwendung von Kaiserin Friedrich - und durch die nicht unbedeutenden Einnahmen aus ihren Büchern, ein neues Haus erbauen. Ihr Heimatort lag an der damaligen Schnittstelle deutscher, polnischer und litauischer Siedlungsbereiche. Gross-Wersmeningken (litauisch für: "Dorf an der Quelle" die Quelle im Dorf ist der oder die Rindas), von den Nazis 1937 zwangsweise umbenannt in "Langenfelde", lag wenige Kilometer entfernt von Pillkallen (von den Nazis umbenannt in "Schlossberg", heute "Dobrovolsk" im russischen Teil von Ostpreussen (Kaliningrad Oblast)). Das Heimatdorf der "Volksdichterin" existiert heute noch unter dem Namen Belkino. Gross-Wersmeningken fiel der Roten Armee 1945 kampflos in die Hände. Der Ort ist heute sehr heruntergekommen. Heute stehen dort noch ca. 20 Häuser aus deutscher Zeit.
Autor Johs. Hardt, Lasdehnen
Aufnahmedatum 1890 - 1900
Geographische Lage 22°26'40.20" O / 54°55'05.52" N
Ort [55985] Langenfelde, Ort Ortsinfo
Quelle [92] Sammlung Peter Joost
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Manfred Schwarz, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
Letzte Änderung 2010-05-31