Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Rastenburg, Landgestüt, Nurmi

Bild-ID 2652
Bild-Fremd-ID R L1, 28
Titel Rastenburg, Landgestüt, Nurmi
Titel (polnisch) Kętrzyn, Królewska Stadnina Koni, Nurmi
Beschreibung „Nurmi“, ein brauner Wallach, geboren 1925 v. Merkur a.D. Najade v. Amtmann. Sein Züchter und Aufzüchter war der Bauer Hans Paul in Rudwangen, Kreis Sensburg.
Nurmi gewann die Goldene Medaille in der Einzelwertung der Military mit Ludwig Stubbendorf und die Goldene Medaille in der Mannschaftswertung der Military.
Nurmi, geboren und aufgezogen in einem ländlichen Stall, ausgebildet in den ländlichen Reitervereinen war 1936 die Verkörperung dessen, was man sich als Ziel der ostpreußischen Edelzucht vorgestellt hatte: der verstärkte, dabei edle, trockene, stahlharte Ostpreuße, das Gleichgewichtspferd in der Vollendung, das sich in jeder Lage, in der Dressur, auf der Rennbahn, im Gelände, bei Jagdspringen mühelos auszubalancieren vermag, das seinem Reiter, der es keinen Augenblick zu tragen braucht, aus einer wunderbaren Mechanik heraus durch Federkraft und Sicherheit zu Hilfe kommt. (G. Rau).
Aufnahmedatum 1936
Geographische Lage 21°31'47.81" O / 54°10'56.35" N
Ort [59011] Rastenburg, Stadt Ortsinfo
Straße Sembeckstraße
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID R L1, 28
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Rastenburg, Landgestüt
Letzte Änderung 2011-03-15