Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Rastenburg, Hindenburgstraße, Hindenburg-Kaserne, Regimentsfahne

Bild-ID 2957
Bild-Fremd-ID R K5, 3
Titel Rastenburg, Hindenburgstraße, Hindenburg-Kaserne, Regimentsfahne
Titel (polnisch) Kętrzyn, Hindenburgstraße "ul. Hindenburga", koszary Hindenburga, flaga regimentu
Beschreibung Postkarte zum 300. Stiftungstag am 1. Mai 1926.

In Rastenburg stand das älteste preußische Regiment in Garnison, das 1626 gegründete Grenadier-Regiment, das sich später "König Friedrich der Große" nannte.
Der Wahlspruch des Regimentsgründers von 1626, Oberst Hillebrand von Kracht, lautete: "Lebe beständigk, keyn Unglück ewigk".
4. Mai 1974. Die Nachbildung der Fahne des Regiments Hillebrand von Kracht (1573-1638, „Lebe bestaendig, kein Unglueck ewigk“) wurde feierlich an den Kommandeur des Raketen-Artillerie-Bataillons 150 in Wesel in Anwesenheit von 500 Teilnehmern beim Ehrenmal der Schill-Kaserne überreicht.
(siehe auch RudR Nr. 13, Dez. 1974)
Aufnahmedatum 1626 - 1945
Geographische Lage 21°21'29.10" O / 54°05'13.14" N
Ort [59011] Rastenburg, Stadt Ortsinfo
Straße Hindenburgstraße
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID R K5, 3
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
zusätzliche Informationen Ehrennadel.pdf
zugeordnet zu Themen/Objekten: Rastenburg, Kasernen, Militärisches
Rastenburg, Hindenburgstraße
Letzte Änderung 2013-04-29