Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Braunsberg, Fahne des Gymnasiums Hosianum

Bild-ID 30053
Titel Braunsberg, Fahne des Gymnasiums Hosianum
Beschreibung Das Foto aus dem Nachlass von Dr. Mielcarczyk wurde im Mai 1932 anläßlich des Besuchs des Bischofs Maximilian Kaller aufgenommen.
Die Studenten waren (von links nach rechts):
Egbert Wolff, Alois Ruhnau, Leo Woywod. Abitur 5. - 7.3.1934.
Biographische Angaben (Quelle: Federau, Die Abiturienten des Braunsberger Gymnasiums von 1916 bis 1945, Sonderdruck der Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskunde Ermlands, Nr. 8/1990):
Wolff, Egbert, * 8.11.1913 Braunsberg, Jurastudium, Gerichtsassessor, verh. mit Else Behrendt aus Danzig, 1 Tochter, + gefallen am 15.1.1945 in Lipowsk/Polen.
Ruhnau, Alois, * 12.8.1914 Podlechen, Dr. med., nach dem Krieg Medizinaldirektor, verh. mit Ingeborg Edenkofer aus Aalen.
Woywod, Leo, * 28.6.1912 Schönfelde, Theologiestudium, 1939 Priesterweihe, 1940 Pfarrer in Wengoyen, 1954 in Heinrikau und Migehnen, 1958 aus dem Ermland ausgesiedelt, + 1986 Münster. Das Bild zeigt Angehörige der Akademischen Verbindung Tuisconia Königsberg.
Aufnahmedatum 1932
Geographische Lage 0°00'00.00" O / 0°00'00.00" N
Ort [50496] Braunsberg Kr. Braunsberg Ortsinfo
Straße Collegienstraße 6
Quelle [163] Privatbesitz Bettina Müller
Bemerkungen zur Quelle Schwerpunkt Braunsberg
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Manfred Schwarz, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Königsberg, Akademische Verbindung Tuisconia
Braunsberg, Gymnasium (Hosianum, seit 1937 Hermann-von-Salza-Schule)
Letzte Änderung 2012-08-22