Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Königsberg, die alte Altstädtische Kirche St. Nikolaus

Bild-ID 3780
Bild-Fremd-ID B212
Titel Königsberg, die alte Altstädtische Kirche St. Nikolaus
Titel (polnisch) Królewiec, stary Staromiejski Kościół Farny Sw. Mikolaja
Beschreibung Altstädtische Kirche St. Nikolaus (Königsberg)
Die mittelalterliche Altstädtische Kirche St. Nikolaus stand im Stadtzentrum der früheren Hauptstadt Ostpreußens Königsberg (dem heutigen Kaliningrad in Nordwestrussland) an dem Platz, der später Kaiser-Wilhelm-Platz hieß. Ihr Grundstein wurde 1264 gelegt; von 1504 bis 1537 durch einen Neubau ersetzt. (...) Auch war sie eine der größten Kirchen Ostpreußens. Ihre Ausmaße betrugen: außen: 48,7 m × 35,7m; innen: 47,9m × 31,1 m; die Gewölbehöhe betrug ca. 20 m. (...) Mit ihren Maßen nahm sie fast den gesamten Kaiser-Wilhelm-Platz ein. (...) Der letzte Gottesdienst wurde 1824 gehalten, da sich die Kirche senkte und Risse entstanden. Zwischen 1826 und 1828 wurde die Kirche wegen Baufälligkeit abgebrochen. Der freiwerdende Platz blieb unbebaut und wurde später der Kaiser-Wilhelm-Platz. Es gab den Blick frei auf den Schlossturm mit dem Renaissance-Giebel des Schlosses. Die Neue Altstädtische Kirche, ein neugotischer Backsteinbau, wurde ca. zehn Jahre später 1838 nach einem Entwurf von Karl Friedrich Schinkel in der Junkerstraße errichtet. (Quelle: Wikipedia, 2014)
Autor Otto Ziegler, Königsberg
Aufnahmedatum 1889 - 1914
Geographische Lage 20°30'41.53" O / 54°42'39.34" N
Ort [55478] Königsberg (Pr.) Ortsinfo
Straße Kaiser-Wilhelm-Platz
Quelle [57] Sammlung Koschwitz
Fremd-ID B212
Bezugsmöglichkeit Landsmannschaft Ostpreußen e.V.
Buchtstraße 4
22087 Hamburg
E-Mail: kontakt@bildarchiv-ostpreussen.de
Einsteller Manfred Schwarz, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Königsberg, Altstadtkirche
Letzte Änderung 2014-07-22