Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Tilsit, 12.09.1914, Rathaus wieder im Schmucke der deutschen und litauischen Landesfarben (Bild 10 von 10)

Bild-ID 6080
Bild-Fremd-ID 3-27_6080
Titel Tilsit, 12.09.1914, Rathaus wieder im Schmucke der deutschen und litauischen Landesfarben (Bild 10 von 10)
Titel (polnisch) Tylża, 12.09.1914 r., ratusz ponownie udekorowany niemieckimi i litewskimi barwami (obraz 10/10)
Beschreibung Das altehrwürdige Rathaus der Stadt Tilsit musste vom 26.08. bis 12.09.1914 nachmittags als Zeichen der Fremdherrschaft eine russische Fahne tragen. Seitdem prangt es nach der Errettung der Stadt durch die geniale Strategie Hindenburgs, ihres heutigen Ehrenbürgers, an Fest- und Siegestagen wieder im Schmucke der deutschen und litauischen Landesfarben.

Gemälde von W. Bürger, München.
Autor Pawlowski, Tilsit
Aufnahmedatum 1914
Geographische Lage 21°54'13.53" O / 55°05'05.43" N
Ort [937] Tilsit, Stadt Ortsinfo
Straße Deutsche Straße 8
Quelle [3] Bildarchiv der Stadtgemeinschaft Tilsit
Fremd-ID 3-27_6080
Bemerkungen zur Quelle Bilder und Texte zu Tilsit finden Sie im "Tilsiter Rundbrief",
Stadtgemeinschaft Tilsit e.V.
Postfach 241
09002 Chemnitz
Bezugsmöglichkeit Manfred Urbschat
Archiv der Stadtgemeinschaft Tilsit
Bahnhofstraße 82
03051 Cottbus

E-Mail: manfred.urbschat@tilsit-stadt.de
WEB: www.tilsit-stadt.de/
Einsteller Manfred Schwarz, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Tilsit, Rathaus
Tilsit, Erster Weltkrieg, russische Besetzung und Befreiung 1914
Letzte Änderung 2008-09-26