Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Hohensalzburg, Johanna-Ambrosius-Schule

Bild-ID 6087
Bild-Fremd-ID 104
Titel Hohensalzburg, Johanna-Ambrosius-Schule
Beschreibung Beschreibung der Volksschule in Hohensalzburg für das Bildarchiv-Ostpreussen
nach dem Zeitzeugenbericht im Heft „Hohensalzburg / Lengwethen, Ostpreußen, Kreis Tilsit-Ragnit“ von Helmut Samoleit, 2004
Zusammengestellt von Kirchspielvertreter Schillen, Walter Klink, 2007


Die Volksschule "Johanna Ambrosius" in
Hohensalzburg (Lengwethen)
Die Kleine Schule in Lengwethen stand an der Dorfstraße gegenüber dem Pfarrhof. Nach dem I. Weltkrieg erfolgte die Aufteilung des Gutes "Callas" und die neue Schule wurde in dem schönen, in einem Park gelegenen, Gutshaus untergebracht.
Es waren zwei Klassenzimmer; die Klassen eins bis vier und die Klassen fünf bis acht. Die Schule war mit zwei Lehrkräften besetzt. Herr Hans Freutel und Herr Walter Rachuth. Die neue Schule im Gutshaus erhielt den Namen unserer in Lengwethen geborenen Heimatdichterin "Johanna Ambrosius" und hieß nun "Johanna- Ambrosius- Schule".
Zur Schule gehörte auch ein großer Sportplatz, der für Sport und Spiel genutzt wurde sowie ein Wirtschaftsgebäude.
Das gesamte Schulgelände war in einen Park gelegen und wurde von einem Waldgürtel umgeben.
Einst war dieses Gebäude das Guts- beziehungsweise das Herrenhaus der Gutsfamilie von Callas.

(Auszug von Seite 25)
Aufnahmedatum 1920 - 1938
Geographische Lage 22°05'13.86" O / 54°55'19.48" N
Ort [394] Hohensalzburg Ortsinfo
Quelle [2] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit
Fremd-ID 104
Bemerkungen zur Quelle Bilder, Dokumente, Bücher zum Kreis Tilsit-Ragnit findet man in der Heimatstube der Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit e.V. in
24211 Preetz, Gasstraße 7.
Terminabsprache über Herrn Manfred Malien Tel. 04342-87584
Bezugsmöglichkeit Walter Klink
E-Mail: Walter_Klink@t-online.de
Einsteller Walter Klink, walter_klink (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2011-03-12