Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Rastenburg, Deutschordenstraße, Hindenburg-Oberlyzeum, Neubau

Bild-ID 6660
Bild-Fremd-ID R Sch2, 2
Titel Rastenburg, Deutschordenstraße, Hindenburg-Oberlyzeum, Neubau
Titel (polnisch) Kętrzyn, Deutschordenstraße "ul. Zakonu Niemieckiego", Liceum wyższe im. Hindenburga, nowy budynek
Beschreibung Die höhere Schulbildung für die Mädchen in Rastenburg begann erst 1897, als von der Bürgerschule in der Hinteren Neustadt die Höhere Töchterschule abgezweigt wurde.
Etwa 10 Jahre später erhielt sie die Anerkennung als Lyzeum (Realschule), das von 6jährigen Schulanfängerinnen bis zum Abschluß 10 Jahrgänge umfasste. Nach Einführung der 4jährigen Grundschule um 1920 liefen die Vorklassen aus, dafür wurde das Lyzeum aber durch Einrichtung einer Oberstufe zum Oberlyzeum ausgebaut. Das erste Abiturientenexamen fand 1928 statt.

Kurz darauf wurde nach den Plänen des Architekten Locke mit dem Bau des Hindenburg-Oberlyzeums begonnen.
Am 16. Oktober 1930 war feierliche Einweihung.
Aufnahmedatum 1930
Geographische Lage 21°22'26.01" O / 54°04'41.84" N
Ort [59011] Rastenburg, Stadt Ortsinfo
Straße Deutschordenstraße
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID R Sch2, 2
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Rastenburg, Hindenburg-Oberschule (Lyzeum)
Letzte Änderung 2011-03-15