Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Barten, Windmühle

Bild-ID 761
Bild-Fremd-ID B1, 16
Titel Barten, Windmühle
Titel (polnisch) Barciany, wiatrak
Beschreibung Bis 1945 waren im Kreis zehn Windmühlen in Betrieb, aber es waren noch mindestens zehn weitere in gut erhaltenem Zustand. Mühlen standen an folgenden Orten:
Rastenburger Freiheit, nahebei in Neuendorf, in Woplauken, Partsch, eine nördlich und zwei östlich von Wilkendorf, südlich von Philippsdorf, in Groß Galbuhnen, bei Gut Borken, bei Tannenwalde, in Lamgraben, am Bahnhof Tolksdorf, bei Podlechen, nördlich von Glaubitten, in Kamplack, Klein Kemplack und Wehlack, bei Barten, in Schülzen und in Neu und Alt Rosenthal.
Hinzu kamen etliche Wassermühlen, darunter die leistungsfähigen Gramberger Mühlenwerke in Rastenburg.
Windmühlen standen verstreuet über den ganzen Kreis Rastenburg, damit die Wege von den Bauerngehöften nicht zu weit wurden. Sie waren handwerkliche Meisterleistungen mechanischer Kraftübertragung und weithin sichtbare Sinnbilder stete Arbeit, die Gottes Natur für uns Menschen verrichtet.
Autor Fritz Knobloch
Aufnahmedatum 1928
Geographische Lage 21°20'27.35" O / 54°13'29.02" N
Ort [49965] Barten Kr. Rastenburg Ortsinfo
Straße Gerdauer Straße
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID B1, 16
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Rastenburg, Kreis, Mühlen
Letzte Änderung 2009-12-11