Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Heiligelinde, Kirche

Bild-ID 8260
Bild-Fremd-ID H3
Titel Heiligelinde, Kirche
Titel (polnisch) Święta Lipka, bazylika
Beschreibung Auf den Fundamenten früherer Gotteshäuser wurde 1687 der Grundstein zu dieser Kirche gelegt, vollendet wurde sie 1730. Die Pläne stammen wahrscheinlich von einem Baumeister der Jesuiten, die Ausführung hatte Maurermeister Ertly aus Wilna.

Auf dem Grundriß von 39 x 23,50 m erhebt sich der Bau im Stil des aus Polen übernommenen italisierenden Barock. Aus der durch viele Gliederungen aufgelockerten Fassade erheben sich zwei Türme mit geschweiften Helmen.

Der Giebel wird von vier Säulen getragen. Zwischen diesen über dem Mittelportal in einer tiefen Nische die Nachbildung der Heiligen Linde mit dem Muttergottesbild, das vermutlich 1730 von Bildhauer Matthias Poertzel geschaffen worden ist. In den Nischen der Türme und am Giebel befinden sich Heiligenfiguren.
Aufnahmedatum 1935 - 1940
Geographische Lage 21°12'48.33" O / 54°01'35.70" N
Ort [53304] Heiligelinde Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID H3
Fundort in Quelle DwuR, Seite 116
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2010-01-26