Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Warnikeim, Gutshaus

Bild-ID 9095
Bild-Fremd-ID W1, 2
Titel Warnikeim, Gutshaus
Beschreibung Von links: Kutschstall, Molkerei, vorne Hühnerstall, dahinter, fast verdeckt Inspektorhaus, Wohnhaus, Vorne in der Mauer der kleine, eckige Turm war der „Widderturm“, er enthielt eine motorgetriebene Wasserpumpe. Das Bassin zur Versorgung des Anwesens war oben im Hauptturm.
Der runde Turm in der Mauer war der „Eisturm“. Im Winter wurde er voll Eis und Stroh gepackt, das hielt den ganzen Sommer hindurch und konnte zur Kühlung verwandt werden. Hinter dem runden Turm der „Küchenflügel“. Ganz rechts noch ein kleiner Blick auf den „Baumgarten“, wie er im Dorf hieß. – Wald hatte Warnikeim nicht.
Der rechte Gebäudeteil ist bis auf den Eisturm nicht mehr erhalten (Stand 2017).
Autor Ursula Spaeter, geb. von Braun
Aufnahmedatum 1923 - 1929
Geographische Lage 21°13'44.32" O / 54°09'47.54" N
Ort [62074] Warnikeim Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID W1, 2
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2017-08-23