Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Wenden, Pfarrhaus

Bild-ID 965
Bild-Fremd-ID W4, 13
Titel Wenden, Pfarrhaus
Titel (polnisch) Winda, plebania
Beschreibung Die Gründung des Kirchspiels und die Erbauung der Kirche liegt wohl nicht vor dem Jahre 1389, aus dem die Handfeste vorliegt. Wenden war ein Bauerndorf mit 14 Höfen von 20 bis 40 ha oder weniger groß. Das Gut Wenden gehörte zum Wehlacker Besitz.

Im Jahre 1926 waren Patron der Kirche Gut Elisenthal und Wenden Graf Ludwig zu Schwerin-Mildenitz bei Woldegk (Mecklemburg) und Gräfin Gertrud zu Schwerin-Mildenitz. Am Ort bestand auch eine ev. Schwesternstation.
Aufnahmedatum 1930
Geographische Lage 21°23'51.26" O / 54°09'47.88" N
Ort [62200] Wenden (Ostpr.) Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Fremd-ID W4, 13
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2010-12-17