Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Freudenberg, Dorfansicht

Bild-ID 9660
Titel Freudenberg, Dorfansicht
Titel (polnisch) Radosze, widok na wieś
Beschreibung Die Gemeinde Freudenberg gehörte zum Kirchspiel Barten, Amtsbezirk war Taberwiese.

Es gab eine vierklassige Schule unter Lehrer Quittat (im 2. Weltkrieg gefallen). Das letzte Schulgebäude wurde 1938 erbaut.

Freudenberg hatte 13 landwirtschaftliche Voll- und 6 Nebenerwerbsbetriebe.

Die Milchabgabe erfolgte seit 1888 nach Barten. An Handwerkern waren vertreten: Schumacher, Schneider, Stellmacher, Schmied.
Eine Holländer Windmühle wurde 1938 abgerissen.

Die Feuerwehr hatte 20 Mitglieder, letzter Wehrführer war H. Haack. Der letzte Bürgermeister hieß Haack, der letzte Ortsbauernführer war August Döring.
Autor Postkartensammlung Ernst Tyton
Aufnahmedatum 1925 - 1940
Geographische Lage 21°18'26.18" O / 54°12'48.71" N
Ort [51786] Freudenberg Kr. Rastenburg Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2010-02-16