Ortsinformationen nach D. LANGE, Geographisches Ortsregister Ostpreußen (2005)


Burgkampen
Typ:Dorf und Gut
Landkr.:Ebenrode
Reg. Bez.:Gumbinnen
im/in:südlich der Inster
bei:12,5 km nordwestl. v. Ebenrode
Einw.:591Mtb: 12100 -4KK-Ri: 1
rus. Name:
Sadowoe
Alte Ortsnamen:
Jenkut Campis - Feststellung der Schreibweise nach 1539
Jenkutkampen - Feststellung der Schreibweise nach 1557
Jankuttcampy - Feststellung der Schreibweise nach 1565
Jamgutkampen - Feststellung der Schreibweise um 1584
Jankutkampen - Feststellung der Schreibweise um 1590
Jantkutkampen - Feststellung der Schreibweise um 1595
Jentkutckampen - Feststellung der Schreibweise nach 1740
Jentkutkampen - Namensänderung 16.07.1938
Bem:
Ksp: Kattenau. Erw. seit 1539. Sehr großes Gut mit riesigem Park. Windmühle.

Weitere Ortsinformationen

Orts-ID 50664
Deutsche Ortsbezeichnung (Stand 1.9.1939) Burgkampen
Vorletzte deutsche Ortsbezeichnung (vor der Umbenennung 1938) Jentkutkampen
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung Садовое
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung (Lautschrift) Sadowoe
Gemeinde, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Burgkampen
Kirchspiel, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Kattenau
Kreis Ebenrode (Kreis)
Kreiszugehörigkeit nach 1945 Нестеровский р-н (Nesterowskij Rayon, Ebenrode)
Messtischblatt-Nr. 12100
Lage in Messtischblatt 4       Lage in Messtischblatt - Legende
Messtischblatt-Jahr 1927
Einwohnerzahl, (Stand 1939) 591
Bemerkungen aus der deutschen Zeit
Bemerkungen aus der Zeit nach 1945
weitere Bemerkungen
Staatszugehörigkeit russisch
Existenz Der Siedlungsplatz existiert
zusätzliche Informationen Burgkampen_Einwohner.pdf
Weitere Links
Landsmannschaftliche Kontakte Dr. Gerhard KUEBART
Kreisvertreter
Gerhard.kuebart (at) googlemail.com
http://www.kreis-ebenrode.de/