Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Gallingen Kr. Bartenstein, Grabmal Bothos Herrn zu Eylenburg vor dem Altar in der Kirche

Bild-ID 110225
Bild-Fremd-ID 50-05 Ga
Titel Gallingen Kr. Bartenstein, Grabmal Bothos Herrn zu Eylenburg vor dem Altar in der Kirche
Beschreibung Herkunft des Bildes: Georg-August-Universität Göttingen "Diplomatarium Ileburgense", Bd. 2

Grabmal Bothos Herrn zu Eylenburg gest. 14. August 1629 und seiner Gemahlin Elisabeth geb. Erb-
truchsessin zu Waldburg aus dem Hause Wildenhoff, gest. 11. November 1611.
Das Grabmal lag bis 1945 unmittelbar vor den Altarstufen der Gallinger Kirche.
Botho zu Eylenburg war die vierte Generation seit der Verleihung des Dorfes Gallingen durch den Deutschen Orden im Jahre 1468. Er war der Erbauer des Gallinger Schloßes, das 1589 bezogen wurde, und der Begründer des Gutshofes in Gallingen, der 1576 noch nicht vorhanden war.
Aufnahmedatum 1930 - 1940
Geographische Lage ?
Ort [52021] Gallingen Kr. Bartenstein Ortsinfo
Quelle [407] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Bartenstein
Fremd-ID 50-05 Ga
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Ilse Schumann, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
Letzte Änderung 2018-02-06