Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Gallingen Kr. Bartenstein, Porträt Botho Heinrich Freiherr zu Eulenburg

Bild-ID 110682
Bild-Fremd-ID 88-22 Ga
Titel Gallingen Kr. Bartenstein, Porträt Botho Heinrich Freiherr zu Eulenburg
Beschreibung Porträt Botho Heinrichs Freiherr zu Eulenburg (1613 - 1674), Erbherrn von Gallingen seit 1661. Gemalt 1726 -52 Jahre nach seinem Tode- im Auftrag seines Sohnes und Erbnachfolgers Gottfried Heinrich Freiherr zu Eulenburg (1670 - 1734).
Das Bild hing bis1945 in der Sakristei der Gallinger kirche am aufgang zu der darüber untergebrachten wertvollen Gallinger Kirchenbibliothek. Diese Bibliothek war 1728 durch Gottfried Heinrich zu Eulenburg der Kirche zu Gallingen gestiftet worden.
Diese Bild befindet sich heute im polnischen Museum in Rastenburg, wo es 1993 auf Farbnegativ aufgenommen wurde. (Hier ein Schwarz.Weiß-Repro der Farbaufnahme).
Die Bildunterschrift lautet im Originaltext:
"Bohtho Heinrich Freyherr zu Eyllenburg, oberster CamerHerr, Preuß. Land u. ober Appellations Gerichts Rath, ErbHerr auff Gallingen, Tolcksdorf und Hermannhagen etc.
Sein einziger Sohn, und der letzte von seinem Hause,setzet dieses, nebst dieser Bibliothec seinem lieben Vatter aus kindlicher Pflicht zu einem imer wehrenden Andencken.
Verflucht sey der, so dieses Andencken zerstöret. 1726"

Herkunft des Bildes: Werner Schulz
Autor unbekannt
Aufnahmedatum 1993
Geographische Lage ?
Ort [52021] Gallingen Kr. Bartenstein Ortsinfo
Quelle [407] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Bartenstein
Fremd-ID 88-22 Ga
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Ilse Schumann, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
Letzte Änderung 2018-02-22