Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Kojehnen, Findling, der bearbeitet über dem Eingang der Hindenburggruft im Reichsehrenmal Tannenberg eingefügt wird

Bild-ID 110991
Bild-Fremd-ID II173/11-005
Titel Kojehnen, Findling, der bearbeitet über dem Eingang der Hindenburggruft im Reichsehrenmal Tannenberg eingefügt wird
Beschreibung Der Findling wurde dann "Hindenburgstein" genannt. Er wurde mittels 4 großer Hebezeuge, die nach dem Prinzip des Wagenhebers funktionieren, angehoben, damit der 12-achsige Straßenroller daruntergeschoben werden konnte. Man beachte die Umkränzung, die vermutlich den Abschluss der Steinmetzarbeiten symbolisieren sollte.
Autor unbekannt
Aufnahmedatum 1935
Geographische Lage ?
Ort [55346] Kojehnen Ortsinfo
Quelle [80] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Osterode
Fremd-ID II173/11-005
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Volker Schernikau, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
Letzte Änderung 2018-03-10