Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Plienkeim, Wappen

Bild-ID 17247
Titel Plienkeim, Wappen
Titel (polnisch) Plinkajmy, herb
Beschreibung Das Wappen der Familie Erdtmann (Erdmann):
Ein in einer Kutte gekleideter Mann, dessen Gewand in goldener Stickerei die Man-Rune zeigt, hält in der Rechten eine blaue Erdkugel mit goldenen Reifen und Kreuzchen, in der linken einen roten Mond. Auf dem Helm mit schwarz-silbernem Wulst und gleicher Decke der Mann wie im Schild wachsend.

Das aus pruzzischem Blut vervorgegangene Geschlecht der Freien des Namens Erdtmann (Erdmann) kam aus Plienkeim. Kraft ihres Status als Kölmer besetzten sie durch Kauf oder Heirat zeitweilig die meisten Schulzenstellen der landesherrlichen Ortschaft Barten, so im 17. und 18. Jahrhundert in den Orten Freudenberg, Taberwiese, Meistersfelde, Rodehlen, Schmodehnen, Gerkiehnen, Kröligkeim und sogar Böttchensdorf.

Aus dem Buch "Das Herz Preußens" von Manfred Hübner, Seite 168.
Aufnahmedatum 1600 - 1945
Geographische Lage ?
Ort [58601] Plienkeim Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2010-04-13