Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Pülz, RAD-Lager, Arbeitsmaiden

Bild-ID 17450
Titel Pülz, RAD-Lager, Arbeitsmaiden
Titel (polnisch) Pilec, kobiecy obóz RAD (Służba Pracy Rzeszy)
Beschreibung Neben dem männlichen Arbeitsdienst war mit dem Reichsarbeitsdienstgesetz auch der weibliche Arbeitsdienst (RADwJ) für junge Mädchen im Alter von 18 und 21 Jahren eingeführt worden.

Ab dem Jahr 1938 entstanden überall im damaligen Deutschen Reich 327 Lager des weiblichen Arbeitsdienstes, von denen 108 als Bauernlager, 116 als Siedler- und 108 als NSV-Lager anzusprechen waren.

Damit zeigte sich bereits die Einsatzart der weiblichen Arbeitsdienstangehörigen. Sie wurden entsprechend auf Bauerhöfen als Hilfskräfte (Mägde) eingesetzt oder in landwirtschaftlichen Siedlungen als Kindermädchen, Säuglingsschwestern, Lehrerinnen oder als eine Art von Sanitätspersonal.

Dann kamen die so genannten NSV-Lager, in denen entweder Kinder betreut wurden, Kranke gepflegt werden mussten oder Mütter aus landwirtschaftlichen Betrieben von kinderreichen Familien geholfen wurde.
Aufnahmedatum 1938 - 1940
Geographische Lage ?
Ort [58896] Pülz Ortsinfo
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
Letzte Änderung 2010-04-26