Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Rastenburg, Hindenburgstraße, Hindenburg-Kaserne, Postkarte des Regiments

Bild-ID 19503
Titel Rastenburg, Hindenburgstraße, Hindenburg-Kaserne, Postkarte des Regiments
Titel (polnisch) Kętrzyn, "ul. Hindenburga" , koszary Hindenburga, pocztówka pułku
Beschreibung In Rastenburg stand das älteste preußische Regiment in Garnison, das 1626 gegründete Grenadier-Regiment, das sich später "König Friedrich der Große" nannte.

Der Wahlspruch des Regimentsgründers von 1626, Oberst Hillebrand von Kracht, lautete: "Lebe beständigk, keyn Unglück ewigk".

4. Mai 1974. Die Nachbildung der Fahne des Regiments Hillebrand von Kracht (1573-1638, „Lebe bestaendig, kein Unglueck ewigk“) wurde feierlich an den Kommandeur des Raketen-Artillerie-Bataillons 150 in Wesel in Anwesenheit von 500 Teilnehmern beim Ehrenmal der Schill-Kaserne überreicht.
(siehe auch RudR Nr. 13, Dez. 1974)
Aufnahmedatum 1900 - 1915
Geographische Lage ?
Ort [59011] Rastenburg, Kreisstadt Ortsinfo
Straße Hindenburgstraße
Quelle [26] Bildarchiv der Kreisgemeinschaft Rastenburg
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Edith Kaes, edith (dot) kaes (at) t-online (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Rastenburg, Hindenburgstraße
Rastenburg, Kasernen, Militärisches
Letzte Änderung 2013-04-29