Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Lötzen, Dr. Alfred Gille

Bild-ID 31062
Titel Lötzen, Dr. Alfred Gille
Beschreibung Alfred Gille (* 15. August 1901 in Insterburg/Ostpreußen; † 18. Februar 1971 in Rheinbach) war ein deutscher Politiker (GB/BHE) und Jurist.
1928 wurde er als 27-jähriger zum Bürgermeister von Lötzen gewählt und war damit jüngster Bürermeister in Ostpreußen. Ab 1950 war er Rechtsanwalt, ab 1952 auch Notar in Lübeck.

1953 Wahl in den deutschen Bundestag. 1968 Bundesverdienstkreuz I. Klasse.
Aufnahmedatum 1948
Geographische Lage ?
Ort [56478] Lötzen, Kreisstadt Ortsinfo
Quelle [66] Landsmannschaft Ostpreußen e.V.
Bezugsmöglichkeit Landsmannschaft Ostpreußen e.V.
Buchtstraße 4
22087 Hamburg
Telefon: (040) 41 40 08-0
Telefax: (040) 41 40 08 48
E-Mail: kontakt@bildarchiv-ostpreussen.de
Einsteller Ilse Schumann, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Ostpreußische Politiker
Letzte Änderung 2012-06-12