Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Frisches Haff, Eine Schifsstrandung, Nach einem alten Stich

Bild-ID 31994
Bild-Fremd-ID 7021/2012
Titel Frisches Haff, Eine Schifsstrandung, Nach einem alten Stich
Beschreibung aus dem Kalender "Ostpreußen im Bild" 1970
Die beiden ostpreußischen Haffe, das Kurische und das Frische, sind keineswegs harmlose Binnengewässer.
Wenn schwere Stürme toben - vor allem aus der Gegend Nordwest bis Südwest - und das Wasser aufwühlen, dann kann die Lage für Fischer und Schiffer doch recht gefährlich werden. Der alte Stich zeigt ein Schiff, das in einem Sturm vor der Festlandseite des Frischen Haffs auf Grund geraten ist. Die Mannschaft rettet sich in einem Boot an Land. In den beiden Haffen kommen solche Strandungen sehr selten vor; häufig sind sie dagegen am Strand der Ostsee.
Autor Gerhard Rautenberg, Leer
Aufnahmedatum 1850 - 1900
Geographische Lage ?
Gebiet Frisches Haff Gebietsinfo
Quelle [165] Ostpreußisches Landesmuseum, Lüneburg
Fremd-ID 7021/2012
Bezugsmöglichkeit Ostpreußisches Landesmuseum
Heiligengeiststraße 38
21335 Lüneburg
Tel: 04131 75995-0
E-Mail: info@ol-lg.de
WEB: http://www.ostpreussisches-landesmuseum.de/
Einsteller Dorothea Weichert, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
zusätzliche Informationen Anhang
Letzte Änderung 2022-08-04