Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Lichtenhagen Kr. Samland, Kirche, Pieta

Bild-ID 51813
Titel Lichtenhagen Kr. Samland, Kirche, Pieta
Beschreibung Eins.: Dr. Ing. Günther Kahlmann, Neckargemünd
Kirche:
Feldstein- und Ziegelbau aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts mit rechteckigem Chor und vorgelegtem Westturm. Der Innenraum mit Ständen und unterseitig bemalten Emporen hat eine flache, im 17. Jahrhundert grob bemalte Decke. Die Wandmalereien stammen aus der Erbauungszeit. Der Altar (um 1690) ist eine einfache Arbeit; wertvoller ist die Kanzel von 1633. Motive Dürers wurden bei einem weiteren Schnitzaltar von 1515 verarbeitet. Der geschnitzte Beichtstuhl entstand 1735. Die Orgel wurde 1853 erbaut. Die Kirche hat drei Glocken.
Dehio-Gall, Harnoch, Boetticher, Ulbrich, Mskr. Doskocil
Aufnahmedatum 1932
Geographische Lage ?
Ort [56222] Lichtenhagen Kr. Samland Ortsinfo
Quelle [66] Landsmannschaft Ostpreußen e.V.
Bezugsmöglichkeit Landsmannschaft Ostpreußen e.V.
Buchtstraße 4
22087 Hamburg
Telefon: (040) 41 40 08-0
Telefax: (040) 41 40 08 48
E-Mail: kontakt@bildarchiv-ostpreussen.de
Einsteller Dorothea Weichert, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
Letzte Änderung 2013-11-26