Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Pillau, Patenstadt Eckernförde, Großer Kurfürst

Bild-ID 61220
Titel Pillau, Patenstadt Eckernförde, Großer Kurfürst
Beschreibung Ansprache von Bürgermeister Dr. Schmidt:

"Die Stadt Eckernförde in Schleswig-Holstein ist in besonderer Weise mit Ostpreußen verbunden. Hier haben sich viele Vertriebene aus dieser ostdeutschen Provinz angesiedelt. Ein beliebter Treffpunkt für sie und alle heimatverbundenen Besucher ist das Denkmal des Großen Kurfürsten, das früher in Pillau stand. Wir finden es am Vogelsang in einer gepflegten Parkanlage unweit des Ufers der Eckernförder Bucht.

Auf der unteren Tafel lesen wir: "Der Seestadt Pillau, dem Kriegshafen der ersten brandenburgisch- preußischen Marine, widmete dieses Denkmal Kaiser Wilhelm II. 1913. Bis zur Heimkehr hier aufgestellt 1955"

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Denkmal nach Hamburg zum Einschmelzen gebracht. Glücklicherweise entging es jedoch der Verschrottung und fand einen neuen Platz in Eckernförde, das seit 1950 Patenstadt der Pillauer ist."
Autor Ernst Korpjuhn, Wilhelmshafen
Aufnahmedatum 1965 - 1975
Geographische Lage ?
Ort [58521] Pillau, Seestadt Ortsinfo
Quelle [66] Landsmannschaft Ostpreußen e.V.
Bezugsmöglichkeit Landsmannschaft Ostpreußen e.V.
Buchtstraße 4
22087 Hamburg
Telefon: (040) 41 40 08-0
Telefax: (040) 41 40 08 48
E-Mail: kontakt@bildarchiv-ostpreussen.de
Einsteller Dorothea Weichert, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Pillau, Denkmäler
Letzte Änderung 2015-02-20