Bitte schalten Sie Javascript in Ihren Browser-Einstellungen ein, um diese Seite zu sehen.

Normale Bildgröße Mittlere Bildgröße Bild maximieren
Bladiau, Ev. Kirche, Empore, Wappen von Avemann und von Schmeling

Bild-ID 91638
Titel Bladiau, Ev. Kirche, Empore, Wappen von Avemann und von Schmeling
Beschreibung Bildautor Ernst Boehm-Schreinen unsicher.
Die beiden letzten Wappen an der langen Empore gehören den Familien von Schmeling und von Avemann, 1838 bis 1861 auf Weßlienen, an. Sie bilden zusammen das Ehewappen des Karl August Samuel von Schmeling und seiner Gemahlin Maria Wilhelmine Theodora von Avemann, die das Gut Weßlienen von 1861 bis 1885 in Besitz hatten. Karl von Schmeling wurde von dem Besitzer Mükühnens, dem Rittmeister Aurelius Charisius, im Duell erschossen. (Quelle S. 94f.)
Aufnahmedatum 1830 - 1890
Geographische Lage ?
Ort [50286] Bladiau Ortsinfo
Quelle [430] Die evangelische Pfarrkirche zu Bladiau in Ostpreußen (1969)
Fundort in Quelle S.97 Abb. 69
Bemerkungen zur Quelle Mit einem Anhang über die Kirche zu Waltersdorf.
Mit Beiträgen von Emil Johannes Guttzeit und Ernst Böhm-Schreinen.
Mit Abbildungen von Ernst-Böhm Schreinen.

116 Seiten
Bezugsmöglichkeit siehe Einsteller
Einsteller Volker Schernikau, manfred (dot) schwarz-p (at) arcor (dot) de
zugeordnet zu Themen/Objekten: Bladiau, Ev. Kirche, Innenansichten
Bladiau, Ev. Kirche, Wappen
Letzte Änderung 2017-10-11