Ortsinformationen nach D. LANGE, Geographisches Ortsregister Ostpreußen (2005)


Godnicken
Typ:Dorf und Bahnstation
Landkr.:Samland
Reg. Bez.:Königsberg (Pr.)
im/in:westlichen Samland
bei:30 km nordwestl. v. Königsberg
Einw.:859Mtb: 1286 -8KK-Ri: 7
rus. Name:
Tschechowo (+++)
Alte Ortsnamen:
Judeniken - Namensänderung nach 1500
Judenitten - Feststellung der Schreibweise nach 1539
Gudenitten - Namensänderung nach 1540
Gudenicken - Feststellung der Schreibweise nach 1541
Godenicken - Namensänderung nach 1542
Gudenith - Feststellung der Schreibweise um 1560
Gudinitten - Namensänderung nach 1563
Gudeniken - Namensänderung nach 1565
Gudeniten - Namensänderung vor 1785
Bem:
Ksp: Germau. Gegründet 1405. Mit einer Molkerei. Bahn: Pillau-Palmnicken.

Weitere Ortsinformationen

Orts-ID 52321
Deutsche Ortsbezeichnung (Stand 1.9.1939) Godnicken
Vorletzte deutsche Ortsbezeichnung (vor der Umbenennung 1938) Gudeniten
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung Чехово
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung (Lautschrift) Tschechowo (+++)
Gemeinde, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Godnicken
Kirchspiel, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Germau
Kreis Samland (Kreis)
Kreiszugehörigkeit nach 1945 Зеленоградский р-н (Zelenogradskij Rayon, Cranz)
Messtischblatt-Nr. 12086
Lage in Messtischblatt 8       Lage in Messtischblatt - Legende
Messtischblatt-Jahr 1937
Einwohnerzahl, (Stand 1939) 859
Bemerkungen aus der deutschen Zeit Godnicken ist die südlichst gelegene Ortschaft des Kirchspieles Germau. 1400 heißt es Guddeniten vom altpreußischen gudde = Busch. Bei Godnicken wird von einem früheren Ortsbewohner "Chistoph Groß" gemeldet, daß er das hohe Lebensalter von 120 Jahren erreichte.
Bemerkungen aus der Zeit nach 1945
weitere Bemerkungen
Staatszugehörigkeit russisch
Existenz Der Siedlungsplatz war nach 1945 zunächst besiedelt, wurde dann aber aufgegeben
zusätzliche Informationen
Weitere Links
Landsmannschaftliche Kontakte Wolfgang Sopha
Vorsitzender
wsopha (at) kreis-fischhausen.de
http://www.kreis-fischhausen.de/