Ortsinformationen nach D. LANGE, Geographisches Ortsregister Ostpreußen (2005)


Kleinlautersee
Typ:Kirchdorf
Landkr.:Angerapp
Reg. Bez.:Gumbinnen
im/in:südwestl. des Lauter See
bei:10 km südlich von Angerapp
Einw.:211Mtb: 1698 -6KK-Ri: 0
pol. Name:
Zabinek
Alte Ortsnamen:
Stibricken - Namensänderung vor 1785
Stobriken - Namensänderung um 1785
Stiebürken - Namensänderung vor 1818
Klein Szabienen - Feststellung der Schreibweise um 1932
Klein Schabienen - Namensänderung 16.07.1938
Bem:
Mit einer Wassermühle am Lauter See. Erstmals erwähnt 1539.

Weitere Ortsinformationen

Orts-ID 55153
Deutsche Ortsbezeichnung (Stand 1.9.1939) Kleinlautersee
Vorletzte deutsche Ortsbezeichnung (vor der Umbenennung 1938) Klein Schabienen
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung Żabin
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung (Lautschrift)
Gemeinde, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Kleinlautersee
Kirchspiel, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Kleinlautersee
Kreis Angerapp (Kreis)
Kreiszugehörigkeit nach 1945
Messtischblatt-Nr. 16098
Lage in Messtischblatt 6       Lage in Messtischblatt - Legende
Messtischblatt-Jahr 1938
Einwohnerzahl, (Stand 1939) 211
Bemerkungen aus der deutschen Zeit
Bemerkungen aus der Zeit nach 1945
weitere Bemerkungen
Staatszugehörigkeit polnisch
Existenz Der Siedlungsplatz existiert
zusätzliche Informationen Chronik des Kirchspiels Kleinlautersee (Schabienen).pdf
Kleinlautersee, Chronik der Gemeinde, erstellt von Lothar Kapteinat.pdf
Weitere Links
Landsmannschaftliche Kontakte Edeltraut MAI
Kreisvertreterin
E-Mai (at) gmx.net
http://www.angerapp.com/