Ortsinformationen nach D. LANGE, Geographisches Ortsregister Ostpreußen (2005)


Pößeiten
Typ:Dorf
Landkr.:Memel
Reg. Bez.:Gumbinnen
im/in:Memelgebiet
bei:25 km südöstlich von Memel
Einw.:376Mtb: 494 -2KK-Ri:
lit. Name:
Pezaiciai
Alte Ortsnamen:
Jurgis Pieß - Namensänderung nach 1678
Pehßen Gerge - Feststellung der Schreibweise nach 1736
Pehszen Gerge - Namensänderung nach 1774
Pehszeiten - Feststellung der Schreibweise nach 1777
Pehßeiten - Feststellung der Schreibweise nach 1785
Pezaiten - Feststellung der Schreibweise nach 1820
Peßaiten - Feststellung der Schreibweise vor 1895
Pöszeiten - Feststellung der Schreibweise nach 1895
Bem:
Ksp: Wannaggen. Mit Sägewerk, Bahnhof und Zollamt an der Grenze zu Litauen. -Q-

Weitere Ortsinformationen

Orts-ID 58734
Deutsche Ortsbezeichnung (Stand 1.9.1939) Pößeiten
Vorletzte deutsche Ortsbezeichnung (vor der Umbenennung 1938) Pöszeiten
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung (Lautschrift)
Gemeinde, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Pößeiten
Kirchspiel, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Wannaggen
Kreis Memel (Kreis)
Kreiszugehörigkeit nach 1945
Messtischblatt-Nr. 04094
Lage in Messtischblatt 2       Lage in Messtischblatt - Legende
Messtischblatt-Jahr 1936
Einwohnerzahl, (Stand 1939) 376
Bemerkungen aus der deutschen Zeit
Bemerkungen aus der Zeit nach 1945
weitere Bemerkungen
Staatszugehörigkeit litauisch
Existenz Der Siedlungsplatz existiert
zusätzliche Informationen
Weitere Links
Landsmannschaftliche Kontakte Uwe JURGSTIES
Kreisvertreter
uwe.jurgsties (at) gmx.de
http://www.westpreussen-online.de/html/heimatkreise.html