Ortsinformationen nach D. LANGE, Geographisches Ortsregister Ostpreußen (2005)


Tammau
Typ:Dorf
Landkr.:Insterburg
Reg. Bez.:Gumbinnen
im/in:am Nordufer der Angerapp
bei:5 km östlich von Insterburg
Einw.:278Mtb: 1397 -0KK-Ri:
rus. Name:
Timofeewka
Alte Ortsnamen:
Tammow - Feststellung der Schreibweise nach 1371
Tammove - Feststellung der Schreibweise nach 1376
Tammaw - Feststellung der Schreibweise nach 1540
Thammaw - Feststellung der Schreibweise nach 1556
Thammau - Namensänderung nach 1565
Tammonischken - Namensänderung nach 1736
Groß Tammowischken - Wegfall der Zusatzbezeichnung nach 1818
Tammowischken - Namensänderung 16.07.1938
Bem:
Ksp: Insterburg-Land. Erstmals erwähnt 1371.

Weitere Ortsinformationen

Orts-ID 61240
Deutsche Ortsbezeichnung (Stand 1.9.1939) Tammau
Vorletzte deutsche Ortsbezeichnung (vor der Umbenennung 1938) Tammowischken
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung Тимофеевка
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung (Lautschrift) Timofeewka
Gemeinde, Bezeichnung Stand 1.9.1939
Kirchspiel, Bezeichnung Stand 1.9.1939
Kreis
Kreiszugehörigkeit nach 1945
Messtischblatt-Nr.
Lage in Messtischblatt       Lage in Messtischblatt - Legende
Messtischblatt-Jahr
Einwohnerzahl, (Stand 1939)
Bemerkungen aus der deutschen Zeit
Bemerkungen aus der Zeit nach 1945
weitere Bemerkungen
Staatszugehörigkeit
Existenz
zusätzliche Informationen
Weitere Links
Landsmannschaftliche Kontakte Reiner BUSLAPS
Kreisvertreter
R.Buslaps (at) t-online.de
http://www.insterburger.de/