Ortsinformationen nach D. LANGE, Geographisches Ortsregister Ostpreußen (2005)


Trempen
Typ:Kirchdorf
Landkr.:Angerapp
Reg. Bez.:Gumbinnen
im/in:südlich des Schleifenbach
bei:12,5 km nordwestl. v. Angerapp
Einw.:872Mtb: 1597 -7KK-Ri: 1
rus. Name:
Nowostroewo
Alte Ortsnamen:
Trimpen - Namensänderung nach 1570
Bem:
Endpunkt der Kleinbahn von Nordenburg. Erstmals erwähnt 1510.

Weitere Ortsinformationen

Orts-ID 61529
Deutsche Ortsbezeichnung (Stand 1.9.1939) Trempen
Vorletzte deutsche Ortsbezeichnung (vor der Umbenennung 1938) Trimpen
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung Новостроево
Fremdsprachliche Ortsbezeichnung (Lautschrift) Nowostroewo
Gemeinde, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Trempen
Kirchspiel, Bezeichnung Stand 1.9.1939 Trempen
Kreis Angerapp (Kreis)
Kreiszugehörigkeit nach 1945 Озёрский р-н (Osjorskij Rayon, Angerapp)
Messtischblatt-Nr. 15097
Lage in Messtischblatt 7       Lage in Messtischblatt - Legende
Messtischblatt-Jahr 1942
Einwohnerzahl, (Stand 1939) 872
Bemerkungen aus der deutschen Zeit
Bemerkungen aus der Zeit nach 1945
weitere Bemerkungen
Staatszugehörigkeit russisch
Existenz Der Siedlungsplatz existiert
zusätzliche Informationen Trempen, Kirchliches Leben von 1600 - 1700 von Heinz Baranski.pdf
Weitere Links
Landsmannschaftliche Kontakte Edeltraut MAI
Kreisvertreterin
E-Mai (at) gmx.net
http://www.angerapp.com/